Unsere Region Südweststeiermark

Mit insgesamt 44 Gemeinden in den Bezirken Deutschlandsberg und Leibnitz gehört die Südweststeiermark nicht nur zu den wenigen steirischen Regionen, die sich über ein kontinuierliches Bevölkerungswachstum freuen können. Auch als Wirtschaftsstandort hat die Region viel Potenzial für die Zukunft zu bieten.

In ihrer jetzigen Zusammensetzung wurde die Region erstmals im Jahr 2009 im Steiermärkischen Raumordnungsgesetz verankert und zählt derzeit 146.165 Einwohner*innen (Quelle: Landesstatistik Steiermark, 2021).

44*

Die zwei Bezirke bestehen aus ingesamt 44 Gemeinden.

146.165*

Die Region zählt 146.165 Einwohner*innen.

Regionale Vielfalt

Die Region ist nicht nur ein beliebter Wohn- und Arbeitsstandort: Aufgrund ihrer landschaftlichen und kulinarischen Vielfalt mit Weinbergen, ausgedehnten Laubmischwäldern bis hin zu Almgebieten wie der Koralm im Bezirk Deutschlandsberg sowie zahlreichen Sehenswürdigkeiten und Freizeitmöglichkeiten ist die Südweststeiermark auch bei  Besucher*innen aus dem In- und Ausland ein beliebtes Urlaubs- und Erholungsziel.

Neben der strategisch günstigen Lage der Region an der bedeutenden Infrastrukturachse Graz – Leibnitz – Marburg – Zagreb, erhält die Südweststeiermark durch den Ausbau der Koralmbahn und den neuen Bahnhof Weststeiermark weitere impulsgebende Infrastrukturknoten. Dies sowohl in Hinsicht einer nachhaltigen wirtschaftlichen Regionsentwicklung als auch in Hinblick auf eine lebenswerte Wohnortsentwicklung.

Eine der größten Herausforderungen für die nächste Zukunft liegt in der Schaffung von Arbeitsplätzen mit Zukunftsaussichten, um dem demografischen Wandel aktiv entgegenwirken und jungen Fachkräften ein attraktives Arbeitsumfeld bieten zu können. Auch die Stärkung der infrastrukturellen Ausstattung peripher gelegener Gemeinden ist ein weiteres wichtiges Anliegen im Rahmen einer zukunftsfähigen Regionalentwicklung.

Regionale

Entwicklungsstrategie 2020+

Die Südweststeiermark ist eine zukunftsorientierte Region, die sich mit allen Gemeinden, Institutionen und Regionalentwicklungsorganisationen, ihrer Verantwortung gegenüber den Menschen, der Natur und globalen Herausforderungen bewusst ist und sich diesen stellt. Unsere Entwicklung basiert auf den Grundsätzen einer regionalen CO2 Reduktion sowie einem abgestimmten und sorgsamen Umgang mit unseren Flächen, zum Wohle aller in der Region lebenden und wirtschaftenden Menschen, Unternehmen und der Umwelt.

Ausgangslage
und Aufgabenstellung

Im Steirischen Landes- und Regionalentwicklungsgesetz 2018 wird die Zusammenarbeit im Bereich der Regionalentwicklung zwischen dem Land, den Regionen und den Gemeinden sowie die grundlegende Finanzierung der Regionalentwicklung auf regionaler Ebene geregelt. Ein Instrument, dass dafür im Gesetz festgelegt wurde, ist die Regionale Entwicklungsstrategie.

Arbeitsprogramme

Auf Basis ihrer regionalen Entwicklungsstrategie – dem Leitbild – erstellt die Region Südweststeiermark jedes Jahr ein Arbeitsprogramm, das vom Regionalverband beschlossen wird.

Dieses Arbeitsprogramm besteht aus Projekten, die dazu dienen, die im Leitbild beschlossene Strategie mit Leben zu füllen und mittels konkreter Maßnahmen Realität werden zu lassen. Das jährliche Arbeitsprogramm enthält somit die detaillierte Planung für ein Kalenderjahr.

 

Das jährliche Arbeitsprogramm bildet die Projekte und Maßnahmen ab, die zur Erreichung der in der regionalen Entwicklungsstrategie definierten Ziele beitragen.

Das Arbeitsprogramm von der Regionalversammlung beschlossen – also von allen politischen Mandatar*innen einer Region (den Abgeordneten zum Nationalrat, Bundesrat und Landtag sowie den Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern).

Zu den Projektträger*innen zählen die Regionalmanagement Südweststeiermark GmbH, Gemeinden und gemeindenahe Organisationen.

Die Verwendung der jährlichen Budgetmittel erfolgt auf Basis des jährlichen Arbeitsprogramms.

Zukunftsraum | Klima und Umwelt | Lebenswelten

Unsere
Region

Die Südweststeiermark ist aufgrund ihrer unverwechselbaren Natur- und Kulturlandschaft nicht nur ein begehrtes Urlaubs- und Erholungsziel, sondern auch ein beliebter Wohn- und Wirtschaftsstandort.

Unsere
Geschäftsfelder

Unsere regionalen Entwicklungsstrategien umfassen eine Vielzahl von Themen, die in alle Bereiche des Lebens fallen: von der zukunftsfähigen Infrastruktur über Digitalisierung bis hin zu klimafreundlichen Mobilitäts- und innovativen Bildungsangeboten.

Service &
Förderungen

Erfahren Sie mehr über unsere vielfältigen Förderprogramme: Von LEADER, einer Initiative der Europäischen Union zur Förderung innovativer Modelle und Projekte, bis hin zur Förderung der Jugend in der Region Südweststeiermark.