Von Kelten, Römern und den ersten Steirern…

Neueste archäologische Entdeckungen in der Südweststeiermark und ihre Bedeutung für die Geschichte

Im Rahmen des Leader-Projektes „Attraktivierung der Archäo Region Südweststeiermark“ startet eine interessante Fortbildungsreihe Archäologisches Erbe in der Südweststeiermark für alle Interessierten und/oder zukünftige ArchäoGiudes.

Auftaktveranstaltung:

Vortrag von Vizerektor Univ. Prof. Dr. Peter Scherrer, Institut für Archäologie der Universität Graz
Ort: Regioneum, Naturparkzentrum Grottenhof bei Leibnitz
Datum: 28.6.2018, 18 Uhr

Das archäologische Erbe der Südweststeiermark – Denkmäler aus verschiedenen Epochen von der Urgeschichte, der Zeit der Kelten und Römer bis hin zu mittelalterlichen Burgen – ist Thema einer Veranstaltungsreihe, die im September 2018 starten wird. Vorträge, Exkursionen und Begehungen, in deren Rahmen unterschiedliche ReferentInnen einzelne Themen zur Archäologie und Geschichte der Südweststeiermark behandeln, finden in der Burg Deutschlandsberg sowie im Naturparkzentrum Grottenhof statt. Den Auftakt zur Seminarreihe bildet der Vortrag durch Univ. Prof. Dr. Peter Scherrer am 28.6.2018, in dem die neuesten Erkenntnisse zur Archäologie der Südweststeiermark behandelt werden. Das vollständige Programm zur Veranstaltungsreihe finden Sie hier: Programm Veranstaltungsreihe ArchäoRegion

Hauptveranstalter:
ASIST

Retznei 26
8461 Ehrenhausen a.d. Weinstraße

Teilnahme kostenlos, Anmeldung unter office@musis.at erbeten!

 

Nehmen Sie Kontakt auf!

Regionalmanagement Südweststeiermark GmbH

Grottenhof 1

8430 Leibnitz

 

Telefon: +43 3452 84510

Fax: +43 3452 84510-30

office@eu-regionalmanagement.at