Lasst uns Geschichte schreiben…

Die Region Südsteiermark hat eine lange historische Tradition. Im Zuge dieses LEADER-Projektes wurde näher auf die Geschichte der Katastralgemeinde Sulztal, die im unmittelbaren Grenzbereich zu Slowenien liegt, sowie auf die ersten urkundlichen Nennungen der sich in diesem Bereich befindlichen Bauernhöfe eingegangen. Den Schwerpunkt bildete die Orts- und Höfechronik Sulztal, wofür 30 historische Betriebe näher erforscht wurden. Die meisten wurden bereits im Jahre 1542/43 erstmals urkundlich erfasst. Der erste wurde bereits 1460 als „Chuna des Trobiers tochte“ genannt.

Dafür wurde der bearbeitete Bereich zunächst von einem Historiker besucht, der der Bevölkerung  vor Ort eine Einführung in das Vorhaben gab. Daraufhin wurden Bilder und Unterlagen gesammelt. Auch so manche Kuriosität kam dabei zum Vorschein. Nach ergänzenden Recherchen im Steiermärkischen Landesarchiv sowie des Pokrajinski arhiv (Regionalarchives) in Maribor konnte das gelungene Schriftwerk veröffentlicht werden. „Diese Vermittlung unseres kulturellen Erbes der Südsteiermark trägt positiv zur Stärkung der regionalen Identität bei“, gratuliert Leader-Managerin Elisabeth Reiterer dem engagierten Projektträger Otto Knaus.

DOWNLOAD Chronik // DOWNLOAD Leitfaden zur Erstellung einer Chronik.

v. li. nach re.: Historiker Franz Jäger, Bgm. Karl Wratschko, Leader-Managerin Elisabeth Reiterer, Projektträger Otto Knaus

 

Nehmen Sie Kontakt auf!

Regionalmanagement Südweststeiermark GmbH

Grottenhof 1

8430 Leibnitz

 

Telefon: +43 3452 84510

Fax: +43 3452 84510-30

office@eu-regionalmanagement.at

Südsteiermark Schilcherland Naturpark Südsteiermark