Naturpark Südsteiermark

Die Steiermärkische Landesregierung hat am naturpark15. März 2001 die Verordnung betreffend das Landschaftsschutzgebiet Südweststeirisches Weinland (Nr. 35) erlassen und im September 2002 mit dem Prädikat „Naturpark“ ausgezeichnet. Seit der Gemeindestrukturreform tragen nun 15 Gemeinden des Bezirkes Leibnitz die Auszeichnung „Naturpark“ und können die Bezeichnung „Naturparkgemeinde“ führen.

Seit 1. Jänner 2016 ist der Naturpark Südsteriermark in die Regionalmanagement Südweststeiermark GmbH eingegliedert worden. Durch diesen Schritt ergeben sich viele Synergien, wodurch Regionalentwicklung in der Region noch besser betrieben werden kann. Die inhaltliche Steuerung obliegt nach wie vor dem Naturpark-Vorstand.

Definition Naturpark:

Ein Naturpark ist ein besonders erhaltenswerter Kulturlandschaftsraum, der durch Bewirtschaftung des Menschen entstanden ist. Ziel ist es die Landschaft in diesem Zustand zu erhalten und für die Bevölkerung und BesucherInnen durch Erholungs- und Bildungsangebote  erlebbar zu machen.

Daten und Fakten:

  • ca. 380 km2 Fläche
  • rund 42.000 EinwohnerInnen
  • 14 Gemeinden
  • Höhenlage: zwischen 250 – 900 m
  • 9 Naturschutzgebiete
  • 26 Natur- und LandschaftsvermittlerInnen/darunter
  • 10 Naturpark Hupfa
  • 10 zertifizierte Naturparkschulen
  • 14 zertifizierte Naturparkkindergärten
  • 10 Naturpark Produzentenpartner
  • 15 Naturpark- Beherbergungsbetriebe

Nähere Informationen zum Naturpark Südsteiermark finden Sie auf der Homepage des Naturparks Südsteiermark. Wenn Sie Fragen oder Anliegen zu Natuparkthemen haben, kontaktieren Sie bitte das Team des Naturparks Südsteiermark.

Ihr Naturpark Team

Matthias Rode

Mag. Matthias Rode

Naturparkmanager

Tel.: +43 664 88524705
E-Mail: m.rode@eu-regionalmanagement.at,
m.rode@naturpark-suedsteiermark.at
www.naturpark-suedsteiermark.at

Tätigkeitsbereich & Ausbildung

Tätigkeiten:
Koordination Naturpark Südsteiermark

Bisherige Tätigkeiten:
Mitarbeiter am Joanneum Research Graz
wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Geographie und Raumforschung (Karl-Franzens- Universität – Graz) und Innsbruck)

Ausbildung:
Studium der Umweltsystemwissenschaften – Geografie (Karl-Franzens- Universität – Graz)

Johannes Stangl

DI. Mag. Johannes Stangl

Biodiversitätsmanager

Mobil: +43 676 3418709
Tel.: +43 3452 71305
E-Mail: j.stangl@naturpark-suedsteiermark.at,
www.naturpark-suedsteiermark.at

Tätigkeitsbereich & Ausbildung

Tätigkeiten:
Biodiversitätsexperte Naturpark Südsteiermark

Bisherige Tätigkeiten:
Mitarbeiter Nationalpark Gesäuse, wissenschaftlicher Mitarbeiter am am Institut für Geographie und Raumforschung (Karl-Franzens- Universität – Graz) und Innsbruck), Nebenerwerbslandwirt (BIO)

Ausbildung:
Studium der Umweltsystemwissenschaften – Geografie (Karl-Franzens- Universität – Graz)
Studium Alpine Naturgefahren (BOKU)
Natur- und Landschaftsführer, Nationalparkranger


Heidi Pivec

naturpark assitenz

Tel.: +43 3452 71305
E-Mail: h.pivec@naturpark-suedsteiermark.at,
schilcherland@eu-regionalmanagement.at

Tätigkeitsbereich & Ausbildung

Tätigkeitsbereiche:
Projektassistenz Leader Schilcherland
Projektassistenz Naturpark Südsteiermark
Buchhaltung und Abrechnung mit Land und EU

Bisherige Tätigkeiten:
1996-2014: EU-Regionalmanagement Süd-West-Steiermark, Projektassistenz, Buchhaltung und Abrechnung mit Land und EU
1996: Fa. Krainer Wagna, Bürokauffrau
1994-1996: „ERGON“ Graz, Chefsekretärin
1988-1993: Weinstube „zur Alten Press“
1980-1988: Waagner-Biro, Bürokauffrau

Ausbildung:
3 jährige Bundesfachschule für wirtschaftliche Frauenberufe in Mureck

Nehmen Sie Kontakt auf!

Regionalmanagement Südweststeiermark GmbH

Grottenhof 1

8430 Leibnitz

 

Telefon: +43 3452 84510

Fax: +43 3452 84510-30

office@eu-regionalmanagement.at