Aktionsfelder

Steigerung der regionalen Wettbewerbsfähigkeit und der ländlichen Wertschöpfung

  • Produktentwicklung und Wertschöpfungspartnerschaften innerhalb der Marke Schilcherland.
  • Gemeinsame Positionierung und Koordination (Wirtschaft, Tourismus, Landwirtschaft & Kultur).
  • Kooperationen, Regionalität und Qualität stehen im Mittelpunkt.

Natürliche Ressourcen und kulturelles Erbe

  • Verkehrs- und Energiepotential Koralmbahn mit klimafreundlichen Mobilitätslösungen sowie Förderung der Energieeffizienz und Energieraumplanung.
  • Kunst, Kultur und Tradition im Schilcherland.  Stärkung des regionalen Selbstbewusstseins.
  • Wissenstransfer und Innovation in Land- und Forstwirtschaft. Natürliche Ressourcen im Schilcherland.
  • Traditionelle und moderne Baukultur inkl. Archäologie und Revitalisierung. Bauen – damals und heute.

Wichtige Funktionen und Strukturen für das Gemeinwohl

  • Lern- und Beziehungskulturen: Aufbau von Netzwerken (Soziales, Lebenslanges Lernen, Diversität u. Kultur), niederschwellige Bildungsangebote, etc.
  • Beteiligung und Ehrenamt: Zeithilfsnetzwerk, Jugendplattform, generationenübergreifende Beteiligungsprojekte, Angebotserweiterung Demenzservicestelle.
  • Soziale Infrastruktur: Barrierefreiheit, Schulsozialarbeit, offene Jugendarbeit.
  • Neues Leben in alten Ortskernen: Wiederbelebung von Leerstand, u.a. auch Umsetzung sozialer Projekte, Wissenserweiterung.

Get in contact!

Regionalmanagement Südweststeiermark GmbH

Grottenhof 1

8430 Leibnitz

 

Telefon: +43 3452 84510

Fax: +43 3452 84510-30

office@eu-regionalmanagement.at